an Tagen wie diesen…

[Stand 06. Mai 2020] #supportyourlocal

Kusshand statt Umarmung

Die Kinder machen weiter. Trotz Corona, Pandemie und allem Drumerhum. Und wir können uns inspirieren lassen. Und ablenken. Wie toll ist es denn bitte, auf einem alten Baumstamm zu balancieren?

Es fühlt sich schon fast normal an. Einkaufen gehen mit Mundschutz, der zugeworfene Kuss beim Begrüßen statt der Umarmung. Auch das Arbeitsleben hat mich gänzlich wieder und ich bin überglücklich, mich eingegrooft zu haben.

Momentan ist die Natur so wundervoll, alles blüht und steht voll im Saft. Ganz ganz dankebar war ich da über das tolle Shooting, das ich mit einer bezaubernden kleinen Familie hatte.

Habt Ihr auch Lust bekommen auf ein Frühlings-Shooting mit Eurem Partner, den Kindern oder dem vierbeinigen Familienmitglied?

Ich freu mich auf Eure Kontaktaufnahme!

Bleibt gesund…und optimistisch. Und fröhlich.

Eure Lisa

* * *

[Stand 21. April 2020] #stayathome #supportyourlocal

„homestory“ unter freiem Himmel

Nach wochenlanger selbst gewählter Quarantäne ist es nun soweit: Wir können wieder gemeinsam Arbeiten. Homestorys / Dokumentarische Fotografie im kleinen privaten Kreis sind mir erlaubt worden.

Dazu zählen zum Beispiel Aufnahmeserien wie

Einzelportraits & Paare, Schwangerschaft & Babybauch, Wochenbett & Newborn, Toddler-Time & Kinder, Familie & Fellfreund.

Ein paar wichtige Bedingungen gibts, die eingehalten werden müssen:

  • Ihr lebt in einem Haushalt
  • wir halten den Mindestabstand von 2 m zueinander
  • wir fotografieren an unbelebten Plätzen unter freiem Himmel

Da auch unsere Familie von den geschlossenen Kitas und Schulen betroffen ist, werde ich – solange das so bleibt – Termine an den Wochenenden anbieten. Ruft mich an unter 01778082748 oder schickt mir eine E-Mail an info@elisabeth-buck.de

Da ich mich ohne medizinisch wirksame Maske nicht schützen kann, behalte ich es mir vor, Shootings anzunehmen oder – wenn die Entwicklung es bedingt – zu verschieben. Hierbei gehe ich von fairer Kommunikation Eurerseits aus. Fotografieren lassen sollte sich nur, wer fit ist.

Ich freu mich auf Euch, Mundschutz-Grüße, Lisa!

P.S.: Übrigens: #stayathome ist bei uns ansonsten im Privaten weiterhin angesagt.